Mirko´s Running Team
Mirko´s Running Team

Frenetischer Applaus beim Zieleinlauf in den Centralpark

Mirko´s Running-Team, Intersport Krumholz, beim New York Marathon

 

1 Million Zuschauer und sie waren dabei: v.l.n.r. M. Weirich, D. und H. Weiler, N. Waltenberger, St. Gerhard, Sylvia, D. Groß, M. Dieser, Matthias, M. Gutfrucht, St. Kornrumpf, H. Beyer, R. Brückmann

 

New York Vor kurzem begann ab Frankfurt die große Reise über den Teich. 13 Läufer von Mirko´s Running Team und 4 Begleitpersonen fuhren zum Abschluss der Saison - nach Hannover, Mittelrhein, Köln, München und Frankfurt – zum 42. Marathon nach New York. Nach der Marathonmesse wurde New York für 2,5 Tage zu Fuß erkundet. Nach dem Frühstückslauf ging es zur Schiffsrundfahrt, zur Freiheitsstatue über Downtown (mit den neuen World-Trade-Centern und der Wall-Street) Centralpark, die großen Avenues , Times-Squares, Broadway und nachts auf das Empire-State-Building, so das die Läufer bereits den ersten Marathon hinter sich hatten.

Früh morgens begann dann das Unternehmen Marathon mit einer Busfahrt zum Start. Nach drei bis vier Stunden Zeitvertreib ging es los. Mit 47438 Teilnehmer durch fünf Stadtteile, vier Brücken und 400 Höhenmeter ist der NY Marathon kein leichter aber ein Sightseeinglauf vom Feinsten. Die Organisation war es ebenfalls. Über 1 Million Zuschauer, inklusive der eigenen Anhänger und 80 Rockbands feuerten die Läufer frenetisch an. Vom Start in Brooklyn und der Verrazano-Bridge ging es nach Queens über die Queensboro-Bridge ach Manhatten über die 1 Avenue und die Willis-Avenue-Bridge in die Bronx, über die Madison-Bridge durch Harlem und zum krönenden Abschluss durch den Central-Park ins Ziel.

Die Finisherzeit spielte bei den Läufern keine große Rolle, da viele von ihnen während des Laufens fotografierten. Trotzdem wurden gute Laufzeiten der Truppe erreicht. Von H. Beyer 3:48:35 Stunden, über N. Waltenberger 3:59:28 Stunden, bis etwa 4:53 Stunden von Doris und Horst Weiler war alles dabei. Anschließend wurde der ganze Abend gebührend gefeiert. Und am nächsten Tag standen die Läufer von Mirko´s Running Team alle in der New York Times. Dies kommt auch nicht alle Tage vor.

Die Rückreise begann spätabends. Wie auf der Hinfahrt hieß es für die Läufer wieder zwei Tage wach bleiben, aber alle waren der Meinung das sich die Reise nach New York gelohnt hatte. Eine wunderschöne Reise mit Mirko´s Running Team war zu Ende.

Mirko Dreiser

Termine 2018                     18.05. Ladys Run in Koblenz                                19.05. Klosterweg Rengsdorf                        20.05. Radtour von Dietz nach Koblenz        21.05. Pfingsttreffen bei Manfred

Training immer Dienstag 19:00 Uhr und Sonntag 09:00 Uhr Tauris 

Mallorca Trainingscamp

Schöne Läufe

VSV "Schnelle Füße" 

http://www.schnellefuessekoblenz.deVeranstaltung am 2.10 und 29.10

unter anderem 42 und 50km

Meldeläufer, tolle Trailläufe

Wer nicht weis wo hin mit seinen Medallien

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Horst Weiler

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.